Schnelleinstieg

1. Lizenzen Immobilienbranche
2. Lizenzen Firmenkunden
3. Lizenzen nicht-kommerziell
4. Stadtplandienst für Städte

      Suchen  
         
zum Stadtplandienst

News 2010

22.12.2010:
Maßstab 1:20.000 jetzt auch mit neuem Koordinatensystem WGS84
Der Stadtplandienst hat heute den Wechsel des Koordinatensystems auf WGS84 (World Geodetic System 1984) auch für den Maßstab 1:20.000 vollzogen. Ab sofort ist auch diese Zoomstufe bereit, direkt mit Navigationsdaten zu arbeiten.

 

21.12.2010:
Brüssel ermittelt gegen Google
Zusammen mit den deutschen Verlegerverbänden VDZ und BDZV hat der Stadtplandienst eine Kartellbeschwerde beim Bundeskartellamt gegen Google eingereicht, die jetzt an die EU-Kommission in Brüssel weitergereicht wurde. Anlass ist die Beeinflussung des Marktes durch Googles marktbeherrschende Stellung als Suchmaschine, durch die sie sich auch als Kartenanbieter und als Nachrichtenplattform als erster im Markt zu positionieren versucht.
Es gilt zu prüfen, ob Google die Suchergebnisse derart manipuliert, dass eigene Dienste bevorzugt - also weiter oben - positioniert werden und die Suchergebnisse, die auf Dienste von Wettbewerbern zeigen, herabgestuft werden und so von Usern kaum noch wahr genommen werden.

 

09.12.2010:
Einzelne Städte im Stadtplandienst bookmarken
Derzeigt arbeiten wir emsig an sogenannten Landingpages, die es Ihnen als User ermöglichen, Ihre Stadt zu bookmarken oder als Startseite in Ihrem Browser einzurichten. Die Landingpages halten nämlich neben dem Stadtplanzugriff auch Informatives zum Ort, zu Veranstaltungen im Umkreis, dem aktuellen Wetter und Nachrichten für Sie bereit.
Der Plan sieht vor, von allen ca. 11.500 Gemeinden und ca. 100.000 Ortsteilen Deutschlands eine solche bookmarkfähige Landingpage zu produzieren. Den aktuellen Stand können Sie auf den Seiten des Stadtplandienstes unter "Liste aller Städte" verfolgen.
Hier sehen Sie z.B. die Landingpage von Haltern am See.

 

06.12.2010:
Stadtplandienst.de und bing maps in gemeinsacher Sache -
unterwegs auf berlin.de
Das Stadtportal der Bundeshauptstadt Berlin macht es vor: Die neue Kooperation von Stadtplandienst und bing maps von Microsoft wird hier erstmals sichtbar. Die neue Stadtplan-Lösung ist ein Zusammenspiel einer Kartenebene mit Stadtplandienstkartografie und einer Kartenebene mit bing maps. Der User kann zusätzlich zu Luftbildern oder Schrägluftbildern von bing wechseln, um einen noch naturgetreueren Eindruck zu gewinnen.
Mit vielen neuen Funktionen ist berlin.de jetzt auf den Stand der Technik nachgezogen. Jetzt mit dynamischem "Verschieben" der Karte mit der Maus direkt im Kartenfenster dank AJAX-Technologie, mit automatischem Vervollständigen der Suchbegriffe, mit Kennzeichnung einer Adresse, wenn sie in der Umweltzone liegt.

Hier testen: http://www.berlin.de/stadtplan/

 

15.11.2010:
Stadtplandienstkarten ab heute mit neuem Koordinatensystem - WGS84
Mit dem Maßstab 1:10.000 beginnt der Stadtplandienst heute die Referenzierung seiner Karografie zu wechseln. Nach und nach werden die kleineren Maßstäbe nachziehen.
Das frühere Gauß-Krüger-Koordinatensystem, das lange Zeit der Standard im deutschen Raum war, wird jetzt abgelöst durch das Navigationsdaten taugliche WGS84 (World Geodetic Sytem 1984). Somit wird es möglich Daten von Points of Interests ohne zusätzliche Koordinatenumrechnungen aufzublenden und das Kartenmaterial als neue Kartenebene in Navigationsgeräten zu nutzen.

 

Stadtplandienstsoftware jetzt auch für iPad und iPhone
Zusammen mit der Envi.con KG bringt der Stadtplandienst seine Karten nach Varianten für den PC, Blackberry und diverse Handygeräte jetzt auch für die mobilen Endgeräte iPad, iPhone und das Androidhandy heraus.
Hier können Sie die Software online bestellen:

 

 

Zum Stadtplandienst.ch für die Schweiz und Liechtenstein20.05.2010:
stadtplandienst.ch: Der Stadtplandienst jetzt auch für die Schweiz und Liechtenstein
Auf Karten in 10 verschiedenen Maßstäben von 1:10.000 bis 1:7,5 Mio. können Sie ab sofort nach Adressen, Straßen, Städten und Postleitzahlen in der Schweiz und Liechtenstein suchen. Inhalt und Funktionen sind nahezu identisch mit dem Angebot für Deutschland und Österreich: detailreiche Karten vom Stadtplanmaßstab 1:10.000 bis zur Übersichtskarte 1:7,5 Mio., Adressen- und Objektsuche, Erwerb von Kartenlizenzen etc.
stadtplandienst.ch gleich testen »

 

 

 

05.03.2010:
Autobahnen deutschlandweit komplett überarbeitet
Seit heute können Sie alle deutschen Autobahnen höchst aktuell mit allen Abfahrten, Raststätten - unterschieden nach dem Angebot - und Neubaustrecken im Stadtplandienst begutachten und somit Ihre nächste weitere Reise über die Autobahn gut planen.

 

02.03.2010:
Stadtplandienst zum besten deutschen Kartendienst 2010 erklärt!
Einmal jährlich testet der Landkarten & Stadtplan Index Anbieter von Online-Kartendiensten. In diesem März wurde die Aktualität von 23 Kartendiensten anhand ausgewählter neuer Bundesstraßen, Ortsumgehungen und Autobahnen überprüft. Unter anderem Dank der Hilfe fleißiger User, die uns auf Aktualisierungen aufmerksam machen, ist es uns gelungen den Test mit der Note "Sehr gut" zu bestehen. Der Stadtplandienst ist damit der beste deutsche Kartendienst 2010! Vielen Dank dafür.
Lesen Sie hier mehr direkt auf landkartenindex.de »

 

07.01.2010:
Vorankündigung: Stadtplandienst bald auch für die Schweiz
Nach Deutschland und der Schweiz arbeitet der Stadtplandienst derzeit am neuen Kartendienst für die Schweiz und Liechtenstein, der in Kürze unter www.stadtplandienst.ch zu erreichen sein wird. Die Kartengrundlage wird zur Zeit auf das navigationstaugliche WGS84 (s. nächste Meldung) umgestellt.
Inhalt und Funktionen werden identisch sein mit dem Angebot für Deutschland und Österreich: detailreiche Karten vom Stadtplan-Maßstab 1:10.000 bis zur Übersichtskarte 1:7,5 Mio., Adressen- und Objektsuche, Luftbilder, Erwerb von Kartenlizenzen etc.

 

07.01.2010:
Vorankündigung: Umstellung aller Kartendaten in das navigationstaugliche WGS84
Im Zuge der Anpassung des Kartenduktus (s. Meldung vom 19.10.2009) geht der Stadtplandienst einen großen Schritt und wird zusätzlich den gesamten Datenbestand von Deutschland, Österreich und der Schweiz in das von vielen Navigationsgeräten verwendete WGS84-Koordinatensystem wandeln. Als erstes wird die Schweiz im neuen Koordinatensystem WGS84 unter www.stadtplandienst.ch online gehen.
Ist dieser Schritt vollzogen, ist der Weg für viele weitere Navigationsanwendungen mit den detailreichen Karten des Stadtplandienstes geebnet.

 

News aus 2013

News aus 2012

News aus 2011

News aus 2010

News aus 2009

News aus 2008

News aus 2007

News aus 2006

News aus 2005

News aus 2004

News aus 2003 und älter